BUCHTIPP: Als ich mal, Joke van Leeuwen

  • August 4, 2021

In „Als ich mal“ erzählt Deef, ein kleiner Junge, über seine Alltagsabenteuer, die immer ganz normal, aber doch auch sehr besonders sind. Mit Sprachwitz, lustigen Zeichnungen und voller Fantasie zeigt Joke van Leeuwen wie Deef mal ein Wort nicht weiß, etwas Schönes mit seinem Vater unternimmt, doch noch vom Dreier springt und ein Referat über ausgestorbene Tiger hält. Und viel, viel mehr! Insgesamt gibt es in diesem Buch 15 Alltagsabenteuer für kleine Abenteurer und Träumer.

Joke van Leeuwen (°1952, Den Haag) lebt als Autorin und Illustratorin in Antwerpen. Sie studierte Kunst und Geschichte in Brüssel und Antwerpen und verfasst und illustriert Romane, Kinderbücher und Poesie. Seit Ende der 1970er Jahren schreibt sie Bücher für Kinder und seit den 1990ern auch für Erwachsene. Ihre Bücher haben verschiedene Auszeichnungen gewonnen, wie z. B. den James Küss Preis. März 2021 erschien auch ihr neuester Roman auf Niederländisch: „Mijn leven als mens“.

Lesealter: 8+

Originaltitel: Toen ik (2017)
Hardcover, 96 Seiten, durchgehend illustriert, 21 x 16 cm x1,3 cm
ISBN: 978-3-8369-6060-1
Übersetzt von Hanni Ehlers
Gerstenberg

Erscheinungsdatum: Juni 2021

Foto: © Als ich mal, Joke van Leeuwen, Juni 2021