EUNIC Musikfest 2020

  • September 23, 2020

EUNIC Austria organisiert vom 29. September bis 1. Oktober 2020 sein drittes europäisches Musikfest, das drei musikalische Veranstaltungen in drei europäischen Kulturinstituten umfasst. Dieses Mal ist das Musikfest der Initiative „Multileralism at work in Vienna“ gewidmet. Anlässlich des 75. Jubiläums der Vereinten Nationen, möchte EUNIC die wichtige Rolle der Europäischen Union als Verteidiger eines regelbasierten, effektiven Multilateralismus hervorheben. Die EU ist weiterhin führend im Schutz künftiger Generationen und in der Aufrechterhaltung internationaler Normen und Vereinbarungen, die globale öffentliche Güter zur Verfügung stellen. Die EU beweist Führungskraft in dem Streben nach einer innovativen Agenda in Bereichen, welche eine stärkere multilaterale Governance erfordern oder wo durch neue Herausforderungen gemeinsame Maßnahmen notwendig sind. Dabei macht sie sich ihre normativen Kapazitäten, ihre Autonomie und ihren Einfluss zunutze. Die EU ist außerdem ein globaler Bezugspunkt für all jene, die Multilateralismus erhalten, reformieren und ausbauen wollen, um sowohl Frieden als auch Sicherheit zu gewährleisten und die globalen Herausforderungen unserer heutigen Zeit effektiv bewältigen zu können.

!! Das gesamte Musikfestival wird unter strenger Einhaltung der Regeln gegen die Verbreitung von COVID-19 stattfinden. Eine Registrierung ist erforderlich. Bitte beachten Sie, dass Sie bei der Anmeldung für die Veranstaltung am 30.09. erwähnen müssen, welche(n) Teil(e) der Veranstaltung Sie besuchen möchten.

Das Musikfestival wird auch via Live-Stream übertragen!

EUNIC (EU National Institutes for Culture) ist ein 2006 gegründetes Netzwerk nationaler Kulturinstitute und Ministerien der Europäischen Union. Durch kooperative Projekte in Bereichen des interkulturellen Dialogs, der Mehrsprachigkeit, von Kunst und der Zivilgesellschaft, versucht EUNIC die Sichtbarkeit der kulturellen Diversität der EU zu erhöhen und den Zusammenhalt der EU sowie europäische Werte zu fördern.

EUNIC Musikfest 2020