Hacking The Piano, Tim Mariën

Datum:
Ort: Reaktor, Geblergasse 36-40, 1170 Wien
Add to personal calendar

Hacking The Piano ist ein Projekt, bei dem die Streichinstrumente von Tiptoe Company & ChampdAction mit dem Klavier als Klangobjekt konfrontiert werden.
Die Interpreten treten in einen Dialog mit "Piano-Hackern", Künstlern/Komponisten, die eine ganz eigene, originelle Beziehung zum Tasteninstrument haben. Sie benutzen das Klavier immer noch, haben das Instrument aber nach ihren eigenen kreativen Bedürfnissen dekonstruiert oder umgebaut. Gleichzeitig werden moderne technische Mittel wie Tonverstärkung und "Live-Elektronik" eingesetzt. Es entsteht ein "virtuelles Instrument", parallel zu den physischen Instrumenten und Interpreten.
Mit szenischen Eingriffen in und um zwei alte Klaviere und ein "umgefallenes" Klavier, zentral auf der Bühne gelegen, wird ein dramaturgischer Faden herausgearbeitet.

Tiptoe Company & ChampdAction 
Musiker: Jutta Troch (Harfe), Jonah Kesteleyn (Gitarre), Pieter Lenaerts (Kontrabass), Jasmijn Lootens (Cello), Liesbeth Lambrecht (Strohgeige), Fabian Coomans (Klavier), Sara Picavet (Klavier)
Musik: Tim Mariën und Patricia Alessandrini

www.champdaction.be

www.wienmodern.at
 

 

Hacking the piano c Anneleen De Causmaecker (2).jpg
c Anneleen De Causmaecker