Konzert: "Liebesleid" u.a. mit Flores Van Meerssche

Datum:
Ort: Schloss Ambras, Nikolauskapelle: Schlossstraße 20, 6020 Innsbruck
Add to personal calendar

Im Konzert "Liebesleid" werden im Rahmen der "Innsbrucker Festwochen der Alten Musik" Werke von Barbara Strozzi, sowie Georg Friedrich Händel vorgetragen. Wie der Titel schon erahnen lässt, geht es in den sogenannten "Kantaten" um die Leiden unglücklich Liebender.

Die Sopranistin Flore Van Meerssche wurde 1993 im flämischen Sint-Niklaas geboren. Bisher trat sie unter anderem als Pamina in "Die Zauberflöte" und Cleopatra in "Giulio Cesare in Egitto" auf. Ihre Master-Studiengänge "Liedgestaltung" und "Konzertgesang" schloss sie mit ausgezeichnetem Erfolg ab. Außerdem hat sie mehrere Stipendien, zum Beispiel beim Deutschen Bühnenverein.

Johannes Ötzbrugger begleitet Meerssche in "Liebesleid" mit der Laute. Im Rahmen seiner Musiklaufbahn kooperierte er beispielsweise mit dem Sänger Jan Van Elsacker, welcher unter anderem Auszeichnungen am Königlichen Flämischen Konservatorium (Antwerpen) erhielt. 

Mehr Informationen zum Konzert finden Sie hier

FloreVanMeerssche_0094_V1.jpg
© Franziska Schrödinger