Kooperationsprogramme Flandern - Österreich

Kunsthistorisches Museum Wien (KHM)

Anlässlich der bisher größten Retrospektive von Pieter Bruegel dem Älteren 'Once in a lifetime', die von Oktober 2018 bis Jänner 2019 lief, hat das Kunsthistorische Museum Wien (KHM) mit finanzieller Unterstützung der Regierung Flanderns ein Instrument entwickelt, mit dem Werke von Bruegel digital gesammelt, analysiert und einem breiten Publikum zugänglich gemacht werden konnten (insidebruegel.net).

Fonds Wetenschappelijk Onderzoek - Fonds für wissenschaftliche Forschung (FWO)

Der FWO will die internationale Zusammenarbeit als Zünder wissenschaftlicher Spitzenleistungen in besonderem Maße fördern. Zu diesem Zweck schließt der FWO mit einer Reihe von Ländern Abkommen. Dem Aufbau gemeinsamer Forschungsprojekte zwischen Flandern und Österreich dient ein Abkommen mit dem österreichischen FWF (Fonds zur Förderung der Wissenschaftlichen Forschung: The Austrian Science Fund).